Matrix Energiecoaching®

 

 

Matrix Energiecoaching beruht auf den Erkenntnissen der Zwei-Punkt-Methode, die auf den Ausführungen der Autoren Dr. Frank Kinslow (Quantenheilung) und Dr. Richard Bartlett (Matrix Energetics) basiert. Matrix Energiecoaching ist eine Methode, die altes Erfahrungswissen von Heilern mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Quantenphysik verbindet.

Nils Bohr (Nobelpreisträger von 1922, verliehen für seine Arbeit zur Atomstruktur) hat einmal gesagt: Wer bei seiner ersten Begegnung mit der Quantentheorie nicht schockiert ist, kann sie nicht verstanden haben!

Das hat mich doch einigermaßen beruhigt; wenn schon Nobelpreisträger mit der Quantenphysik anfänglich so ihre Schwierigkeiten haben. Weil ich verstehen wollte, wie es möglich ist, dass Veränderungen auf physischer und psychischer Ebene von Jetzt auf Gleich stattfinden, wie ich es schon in meinem ersten Matrix Seminar bei Jutta Wüllner erfahren hatte, habe ich einschlägige Fachbücher durchforstet.

Matrix Energiecoaching bietet also eine ideale Ergänzung zu den anderen von mir praktizierten energetischen Heilmethoden, dient praktisch als "Turbo" - der Begriff "Blitz-Reiki" ist auch schon immer wieder zu hören.

Die Quantenphysiker gelangten seit den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts immer mehr zu der Einsicht, dass unser Geist, unser Körper, alle Materie und das gesamte Universum von einem universalen Energiefeld, auch Matrix genannt, durchwebt sind. Einen weiteren Hinweis für das allem zugrunde liegende Energiefeld finden wir in den Forschungen des Biologen Robert Sheldrake. Er schreibt in seinem Buch "Das schöpferische Universum": "Die morphogenetischen Felder prägen und steuern die gesamte belebte und unbelebte Schöpfung. Und obwohl die Felder frei von Materie sind, wirken sie doch über Raum und Zeit und können auch über Raum und Zeit hinweg verändert werden."

Diese Idee machte sich Dr. Richard Bartlett zunutze. Der Untertitel seines Buches "Matrix Energetics" lautet "Die Kunst der Transformation: Radikale Veränderung mit der Zwei-Punkt-Methode". Er schreibt: "Als ich die Prinzipien der Quantenwissenschaften anzuwenden begann, fügte sich alles von selbst. Ich griff die Idee auf, dass wir an der Basis unserer materiellen Wirklichkeit aus hochenergetischen Photonen bestehen, also den kleinsten bekannten Materieteilchen. Demnach sind wir in unserer Essenz nur Muster aus Licht und Information. Wenn Sie diese Vorstellung ganz erfassen, erschließt sich Ihnen die Fähigkeit, mit dem Energiefeld in Wechselwirkung zu treten und dessen "Macht" anzuzapfen. Wenn Sie beginnen alles so zu sehen, kann das jeden Aspekt Ihres Lebens verwandeln."

 

Unser Bewusstsein besteht also aus Licht und Information. Wir haben daher die Möglichkeit, mit unserem Geist die Materie zu beeinflussen.

 

Wie wirksam Information ist, zeigt sich z.B. in der Homöopathie. In einer homöopathisch wirksamen Lösung lassen sich beispielsweise selbst mit dem Elektronenmikroskop keine wirksamen Substanzen mehr nachweisen. Hier wirkt keine körperlich fassbare Substanz auf der molekularen, sondern Information auf der quantenphysikalischen Ebene.

Noch eindrucksvoller ist dieses Prinzip in dem Buch "Die Botschaft des Wassers" von Dr. Masaru Emoto zu sehen. Es zeigt sensationelle Fotos von gefrorenen Wasserkristallen. Wurde das Wasser mit klassischer Musik (z.B. Mozart) beschallt, oder die Flaschen mit Etiketten beklebt, auf denen Begriffe wie "Liebe" oder "Dankbarkeit" geschrieben waren, so entstanden nach dem Einfrieren wunderschöne Wasserkristalle. Nach z.B. Heavy Metal Musik und Etiketten mit "Dummkopf" oder "Ich hasse Dich" waren die Kristalle hässlich und missgebildet. Wasser reagiert also auf Bewusstsein. Der Mensch besteht zu 70% aus Wasser.....


Bei der Zwei-Punkt-Methode lässt der Behandler keine Energie fließen, sondern er gibt lediglich Impulse, die auf subatomarer Ebene etwas im System des Behandelten anstoßen, das Veränderung bzw. Heilung bewirkt. Wird bei diesem Prozess noch eine Information eingegeben, reagieren die Quanten darauf; sie können sich neu sortieren, und Materie kann sich verändern.

Die Einsatzmöglichkeiten sind schier unendlich, da ja alles in unserem Leben aus Schwingungen besteht: Sei es Gesundheit, zwischenmenschliche Beziehungen, Finanzen, Projekte, die nicht richtig "laufen" wollen, Verwirklichung von Wünschen, Transformation von Blockaden, negativen Glaubenssätzen, Sabotageprogrammen usw.

 

Alles was wir sind, ist das Ergebnis unserer Gedanken. Der Geist ist alles. Was wir denken, dazu werden wir.  (Buddha)

 

 

 

Powered by Website Baker